Weihnachtsmarkt olé

Freitag, 30. November 2012

DSC_0006a DSC_0003a DSC_0004a DSC_0011a DSC_0015a DSC_0016a DSC_0017a

Wie die Bilder / der Posttitel schon zeigen, waren Jule und ich heute auf dem Weihnachtsmarkt in Zwickau. Besser gesagt waren wir erst im Coffee Fellows - wie äh immer -, sind dann kurz raus und sofort wieder rein, weil das Wetter irgendwie dumm war. Weihnachtsmarkt war wie jedes Jahr dasselbe, haha. Sonst nichts, Schule stresst, deswegen auch unter der Woche fast keine Posts - excuse me / us. Außerdem schneit es seit 2 Tagen und ich sollte mir langsam überlegen, wie ich abends von Jule nach Hause komme - heute war es auf jeden Fall sehr übercool glatt. YOLO :D K ♥

Mittwoch, 28. November 2012

DSC_0006a Ja, viel Liebe zu meinen insgesamt 5 Ohrlöchern ((:

Montag, 26. November 2012

DSC_0005a DSC_0014 DSC_0015
DSC_0036a

Sonntag, 25. November 2012


Sitze da,
vor mir mein Handy auf dem Tisch,
du hast bereits 8 Mal angerufen,
ich bin nicht rangegangen.
Ich kann einfach nicht mit dir reden,

du machst mich nur noch kaputt.
..
obwohl ich dich liebe.
K
Heute sind es 15 Monate.
.. und irgendwie habe ich keine Ahnung, wie ich mich verhalten soll.
XOXO
Ich liebe dich, verdammt.

middle of the wood

Donnerstag, 22. November 2012

Da gestern frei war u Jule u ich Dienstagnachmittag - Abend nur vorm Fernseher saßen u uns Assi-Tv reingezogen haben, waren wir gestern einfach mal für 1,5h im Wald, haha. Dann war uns saukalt u wir sind erstmal heim u haben uns mit Tee u Plätzchen vor n Fernseher gehockt u wieder zwischen taff, x-Diaries u irgendetwas mit Schicksalen auf Sat1 hin - u hergeschalten (8 Weil wir es eben können - so viel Liebe ♥
K

Bilder kommen, sobald wir irgendwie wieder Speicherplatz in Picasa haben! Fettes Sorry !

"Ich kann deine Liebe nicht kaufen, ich will es auch gar nicht versuchen.
Manchmal macht dich die Wahrheit nicht glücklich, deswegen werde ich auch nicht lügen.
Aber stelle niemals in Frage, ob mein Herz nur für dich schlägt. Es schlägt nur für dich.
Ich weiß ich bin weit davon entfernt, perfekt zu sein, nicht so wie dein Umfeld;
ich kann dir keine Wünsche erfüllen, ich kann dir nicht die Sterne versprechen.
Aber stelle niemals in Frage, ob mein Herz nur für dich schlägt. 
Es schlägt nur für dich."

Emelié Sande - My kind of love


EDIT:

DSC_0002a DSC_0005 DSC_0019 DSC_0042
DSC_0033a
DSC_0038a DSC_0045a DSC_0048a DSC_0047a DSC_0046a

november olé olé olé

Dienstag, 20. November 2012


you and me belong to a family which will never exist

Montag, 19. November 2012

Kommst in mein Zimmer, lehnst dich gegen den Kleiderschrank, starrst mich an, bis ich dich auch anschaue. Du fängst an, mir vorzuwerfen, dass ich beim Abendessen zu viel vom heutigen Schultag erzählt habe, dass Mama u du euch wegen mir gestritten habt, dass meine letzte Handyrechnung zu hoch war etc - ich unterbreche dich. Rege mich über deine belanglosen Vorwürfe auf, werde wieder viel zu laut, du ebenfalls. Versuche mich zu beruhigen, versuchen zu reden, Versuch gescheitert - du bist immer noch zu laut, du schreist wieder. Du wirst immer lauter, machst nur Vorwürfe, regst dich nur auf - wie immer eben. Bereits da weiß ich, worauf das hinauslaufen wird. Im lauten Geschrei nimmst du plötzlich mein Handy und willst gehen. Ich dir hinterher, schließlich mein Handy, dass du grade wegschleppst. Du krachst es einfach auf den Küchentisch, ich steck' s erstmal ein. Mama fragt, was denn war, du tust auf unschuldig, erzählst ihr irgendetwas von "höflichen Aufforderungen", noch muss ich lachen. Wir streiten weiter, du schreist mich an, ich schreie zurück, meine Mum irgendwo zwischendrin und trotzdem sagt sie nichts. Dir wird es irgendwann zu dumm, spüre deine Hand im Gesicht, sehe, wie du gehst. Einfach so. Dir geht das alles so am Arsch vorbei. Mama und ich diskutieren noch eine geschätzte Ewigkeit - als du wieder da bist, bringst du nur noch dumme Bemerkungen zwischenrein, in meinem Kopf die ganze Zeit der Hassgedanke - nur für dich, voilá.

10 Minuten vorher:
Wir sitzen beim Abendessen und führen dieses tägliche "Wie war die Schule?" - Gespräch. Da mein Tag wirklich dumm und sinnlos war, lass' ich meine schlechte Laune etwas durchdringen, was dir anscheinend nicht ins Bild der "perfekten Schule" passt, weil du mir bei jeder Aussage widersprichst. Als es mir zu dumm wird, gehe ich.

'N FICK AUF DICH.
K

Samstag, 17. November 2012


Herbstbilder ahu♥
K
Nun haben wir schon wieder Wochenende. Gestern hatten wir frei, weil unsere Lehrer gestreikt haben u ich hab mit Jule bei mir Pfannkuchen gemacht *hust hust* :D Nachmittags sind wir in Zwickau gewesen, haben dies und das gekauft und waren im Coffee Fellows - das selbe wie immer also.
Außerdem hab ich die Woche mit meiner Facharbeit angefangen, was, um ehrlich zu sein, zwischen all dem Stress zur Zeit nicht so wirklich einfach war.
Heute werde ich mich an Mathe setzen - wir schreiben am Dienstag Klassenarbeit und ich hab null Plan vom Thema, haha, true story - wünscht mir Glück!
Schönes Wochenende euch ♥
K
Jule wird nicht posten am We, sie ist in BaWü (:

Freitag, 16. November 2012

mtherfckng stupid. :DDD 


Mittwoch, 14. November 2012

.. mag vor allem das neue Album von denen sehr, Papa hört 's auch, haha. 
K ♥

i miss it.. just a bit.

Dienstag, 13. November 2012

--------------------------------------------------------------------

.. beides, bevor wir zusammengekommen sind. Irgendwie vermisse ich diese Zeit langsam. Ich will dich nicht loswerden, nein. Aber ich vermisse die Zeit, in der wir eigentlich nur befreundet waren, weil uns damals absolut nichts trennen konnte. Jetzt trennt mich jeder Streit mehr von dir. - aber du begreifst es nicht -
xx, K.

Montag, 12. November 2012

sowas hört man doch gern (:
Jule.


Dear Monday, i hate you.

Montage sind einfach nur abscheulich, der pure Hass, langweilig, zum Kotzen, beschissen, scheiße, viele dumme negative Adjektive.
Heute hatten wir Fototermin in der Schule, im 1.Block - 7:55 ES HAT ZG NICHT GEREGNET!, und ich war schon davor total genervt, joho. Erst wurden wir vom 2.Stock ins Erdgeschoss geschickt, dann wieder nach oben, weil der Fotograf angeblich nicht da war oder so, dann 2 Minuten später doch wieder runter. Dann erstmal Klassenfoto machen etc. Aber ich hasse dieses kindergartenliche Getue. Ich muss mir doch als 10.Klässlerin nicht "So, das süße hübsche Mädelchen stellt sich..." o "Gib mir den Topmodelblick, Mädelein!" etc anhören, oder? Ernsthaft, das nervt mich so! Dann mussten wir noch Einzelbilder machen gehen, was wohl noch schlimmer, nerviger whtevr war. In Geografie haben wir uns dann noch dieses endlos sinnlose Gelaber über sonstwas in Sachsen angehört, über Gesteine geredet und irgendwie war ich mehr mit dem Handy meines Banknachbar's beschäftigt. Danach noch Englisch mit Gruppenarbeit wie immer u Biologie, was uns dann allen doch zum Hals raushing.
Und dann kommst du um 4 nach Hause u setzt dich prompt wieder ans Schulzeug. 10.Klasse suckt!!!!
xx, K

with just
2 middle fingers

Sonntag, 11. November 2012


Entschuldigt, ich hatte grade voll Lust auf Tumblr-Bilder (: Heute ist schonwieder Sonntag und morgen ist schon wieder Schule ): Byebye, Wochenende... Die Woche wird hoffentlich nicht so anstrengend. Hab garrrrkeine Lust ): Gibt eigentlich auch garnichts zu erzählen oo: Deswegen, Tschüssi ♥
Jule

alles via http://suchiisliive.tumblr.com/

every (fri)day

Freitag, 9. November 2012

Typischer Freitag, typisch Zwickau. Erst dies u das kaufen gewesen, dann in n Coffee Fellows u dort haben wir erstmal Schulzeug gemacht; ich Geo - Jule Deutsch. Um 7 sind wir heim u haben Hühnchen gegessen ( " Was wird'n mit dem Vogel hier? :D " ) u haben bisschen ge'ask'et u all das dumme sinnlose Zeug eben, wie immer (:
Randombilder etc.






Morgen mach ich bis Sonntag zu Baby etc. Freu mich ♥
Nächste Woche wird mies u hier noch die Bilder, die Jule zum Workshop auf der Burg gemacht hat,
K




Fck u

Was ist nur mit dir los? Am liebsten würde ich dir so eine in deine Fresse hauen, für das was du abziehst. Nicht nur mit mir, nein - auch mit anderen Personen. Ich finde dich gerade einfach nur wiederlich, ekelhaft, feige und das größte Arschloch überhaupt. Komm, hau ab und such dir ne Neue die du verarschen kannst. Ich werde diese Worte noch bereuen, loswerden musste ich sie trotzdem.
Bah, du bist falsch.
Jule.


Are you okay?

Donnerstag, 8. November 2012

Es kommt ein Moment in deinem Leben, wo du realisierst, wer dir wichtig ist, wer es nie war und wer es immer sein wird. Man lernt viele Menschen im Leben kennen, aber meistens bleibt es nur bei kurzen Begegnungen und schon bald vergisst man diese Person. Dann gibt es diese Menschen, die einem wichtig sind. Du lachst mit diesen Personen, verbringt Zeit mit ihnen und ihr habt eure ganz persönlichen kleinen Geheimnisse. Doch am wichtigsten sind die Personen, die immer wichtig sein werden. Ob Mama oder Papa, die seit kleinauf über dich wachen, alle Zeiten mit dir durchstehen und sich um dich kümmern, wenn es dir nicht gut geht. Ob es deine beste Freundin ist, die mit dir lacht, weint aber sich auch mal anzickt. Die immer zu einem hält, die dich unterstützt wo sie nur kann, die sich Sorgen um dich macht, wenn du traurig bist. Die das sagt, was man auch denkt aber nicht ausspricht, weil man davor Angst hat. Die all' deine Gedanken kennt auch deine geheimsten Geheimnisse. Die am liebsten jeden eine reinhauen würde, der dir weh tut. Die dich wieder aufbaut, wenn du kurz vorm kaputt gehen bist. Die dich liebt mit all deinen Macken. Oder dein bester Freund, bei dem du das Gefühl hast, dass er soviel über dich weiß. Der dir immer beisteht und immer eine Schulter zum ausheulen hat. Mit dem du peinliche Sachen erleben kannst und ihr später darüber lacht. Der der einzige Junge ist, der dich so akzeptierst wie du bist und du weißt, dass nie ein Kerl über deinem besten Freund stehen wird. Den du mehr aus freundschaftlicher Sicht liebst, als irgendeinen anderen Junge aus Liebe.
Und dann gibt es diese Personen, die dich verletzen. Diese Personen, wo du denkst sie zu kennen. Und die dich am Ende kaputt machen. Diese Personen, die du liebst, aber du nie weißt, ob sie es genauso ernst meinen. Diese Personen bei denen du nie gezweifelt hast, aber sie durch ein paar Wörter alles zerstören. Diese Personen, die glauben sich alles erlauben zu können. In dein Leben reinzustolpern, die pure Verwüstung anrichten, dass du nicht mehr zwischen Realität und Traum unterscheiden kannst. Liebe. Du bist glücklich, mehr als das. Es könnte nicht besser sein. Eine Zeit lang geht alles gut. Dann immer wieder das gleiche. Streit, Stress, Rumgeheule, schlaflose Nächte, langsames zerbrechen an dir selbst. Dann stolpern diese Personen genauso wieder aus deinem Leben wie sie rein gestolpert sind. Sie hinterlassen wieder pure Verwüstung. Nur das diese Art von Verwüstung sich nie ganz aufräumen lässt. Ein Fleck in deinem Herz wird immer verwüstet sein. Manche verschwinden komplett und irgendwann verschwendest du fast keinen Gedanken an sie. Aber andere halten einen kleinen Weg in der Verwüstung frei, um wieder zurückkehren zu können. Sie halten dich hin. Diese Personen, bei denen du Hoffnung hast, aber du selbst weißt, dass diese Hoffnung unsinnig ist. Du liebst diese Personen, aber weißt selber, dass diese Personen nicht genauso empfinden. Für die erste Zeit sind sie genauso wie du. Aber dann verändern sie sich. Sie wissen, dass du da bist, wenn sie dich brauchen. Wenn diese Personen auf dem Pfad zurück kommen, der nicht verwüstet ist, wirst du immer wissen, dass sie genauso schnell wieder weg sind, wie sie gekommen sind. Am schlimmsten ist es, wenn du weißt, dass du nicht streiten darfst, dass du dich kaum durchsetzen darfst, weil diese Person sonst wieder verschwindet. Du lebst in ständiger Angst wieder verletzt zu werden. So wie oft. Zu diesen Zeitpunkten sind die deine beste Freundin und dein bester Freund immer für dich da. Sie geben dir Kraft, diese Zeiten durchzustehen. Und helfen dir die richtige Entscheidung zu treffen. Wie weh sie auch tut. Sie fragen dich, ob es sich lohnt, diese Personen mit dem Weg nochmal in dein Herz zulassen oder sie daran zu hindern. Manchmal denkst du, dass diese Person nicht wieder kommen soll, weil es dir gut geht. An manchen Tagen. Du weißt aber, dass du diese Entscheidung irgendwann bereuen wirst. Du erinnerst dich immer an die guten Erinnerungen mit diesen Menschen, all die Tage die ihr zusammen verbracht habt, an alle Momente... Die erste Umarmung, das erste ernste Gespräch, das erste mal als dieses Gefühl aufkam, der erste Kuss... Doch diese Erinnerungen werden durch die schlechten getrübt. Streit, das Gefühl für selbstverständlich gehalten zu werden. Am Ende liegt es an dir, welche Seite überwiegt- jedoch nur, wenn diese Person zurück kehrt. Bis dahin wirst du hingehalten und weißt nicht wohin mit dir. Du lächelst, wenn jemand fragt wie es dir geht, aber eigentlich würdest du in die ganze Welt schreien, was du wirklich fühlst.
Du bist nur am Hoffen, dass diese Person sich endlich entscheidet. Es ist Anfang und Ende zugleich. Die Frage ist am Ende nicht, ob diese Personen gehen- Die Frage ist wann sie gehen.
Jule.

Dienstag, 6. November 2012

This thing is breaking down, we almost never speak
I don't feel welcome anymore Baby, what happened?
Please tell me 'Cause one second it was perfect.
Now you're halfway out the door.
only love u, I'm sorry.
Jule.

Halloween etc

Sonntag, 4. November 2012

Schnecken ♥ Also ich hatte ein supergutes Wochenende. Freitagabend war ich erstmal bei Rike, wir saßen am Lagerfeuer, haben gesungen, viel gelabert und das Essen ging gut weg :b Viertel 2 war ich Zuhause u bin, nachdem ich mich abgeschminkt hatte, ins Bett gefallen.

Stella u Sandra

Rike u ich

selbstgebackenes Brot von Rike, Schichtsalat u Chili con Carne

Rike, Sandra u Julia

Mima (Miriam) u Lisa
Lisa M u Stella



Gestern haben wir dann Papa's Geburtstag gefeiert. Thomas kam früh u hat dann auch hier gepennt u ist vorhin wieder gegangen, weil morgen ja die Schule losgeht - Freude pur, haha. K ♥
Übrigens: Ich liebe dich, dich, dich! ( 'For ever' is a fcking lie - bei uns nicht c: ) Miau :}